Herzlich willkommen beim Rhönklub Zweigverein Fulda e.V.

Fuldaer Haus auf der Maulkuppe

Gemeinsame Erlebnisse - Naturverbundenheit - Wanderlust

Der Zweigverein Fulda bezweckt, im Anschluss und gemeinsam mit dem Gesamtverein Rhönklub e.V., die Rhön als Wander- und Erholungsgebiet bekannt zu machen, die Freude am Wandern in jeder Jahreszeit zu fördern, die Schönheit der Rhön zu erhalten, Heimatliebe und Heimatschutz zu pflegen sowie insbesondere den jungen Menschen mit dem Wandergedanken vertraut zu machen.

Tätigkeiten

Zu unseren Tätigkeiten zählen vor allem

  • die Unterhaltung des „Fuldaer Hauses“, des Jugendheimes und des Zeltplatzes auf der Maulkuppe
  • der Bau und die Unterhaltung von Schutzhütten
  • das Aufstellen von Ruhebänken
  • die Durchführung von Wegemarkierungen
  • die Pflege von Naturschutz, Heimat- und Naturkunde durch geeignete Vorträge
  • die Veranstaltung gemeinsamer Fahrten und Wanderungen sowie Förderung schriftstellerischer, wissenschaftlicher und künstlerischer Arbeiten, soweit diese die Rhön betreffen
  • die Förderung des Nachwuchses und Jugendarbeit

Aktuell

Aktuelles aus dem Zweigverein

Wanderzeit

Tag des Wanderns mehr...


Wanderplan

Nächste Wanderungen

Tageswanderung auf dem Grüngürtel Frankfurt, Teil 2


Urbane Flusslandschaft. Wir wandern immer an der Nidda entlang, mal als Kanal, mal als renatuerierter Flusslauf prägt die Nidda den Westen Frankfurts. Treffen ist um 8.45 Uhr Bahnhof Fulda, Eingang Fahrkartenschalter. Abfahrt um 9.08 Uhr Gleis 1 nach Frankfurt Hbf. Ankunft 10.28 Uhr. Wanderstrecke 17 km, keine Steigungen. Rucksackverpflegung und Schlusseinkehr in Höchst. Rückfahrt ab Höchst 17.09h oder 18.09, Rückankunft in Fulda 18.49 h oder 19,49 h.

VeranstalterIn: Wanderleitung: M. Happ

Tageswanderung


"Extratour Hochrhöner" - Gabaweg 16 km Oberkatz - Diesburg - Hohe Lühr, Rhönfrieden - Kirche Geba - Geba Plateau (hier Kaffeepause) - Stepfershausen - Dörrensolz - Oberkatz. Besonderheiten sind naturnahe Wege, das Geba Plateau mit der Meininger Hütte, Rhönkulturgarten und das Dorf Geba mit der achteckigen Bergkirche. Wanderstrecke 16 km, Rucksackverpflegung und Einkehr. Treffen zur Fahrgemeinschaft um 8.00 Uhr vor der Landesbibliothek. 350 Höhenmeter sind zu überwinden. An- und Abfahrt je 55 km.

VeranstalterIn: Wanderleitung: Th. Schwab, W. Fechner

"Grün macht glücklich"

Speed-Hiking in der Gersfelder Rhön
START: DALHERDA/BÜRGERHAUS - SPORTPLATZ ZWISCHENZIEL: GERSFELD - HETTENHAUSEN LÄNGE: ca. 20 km, Dalherda/Bürgerhaus > Gichenbach > Hohe Geis > Hettenhausen > Schmalnau > Dalherda TIPP: Insgesamt stehen in der Region Gersfeld (Rhön) 101 abwechslungsreiche Wanderungen zur Auswahl. Damit Sie sich einen ersten Überblick über die Möglichkeiten in der Region Gersfeld (Rhön) machen können, habe Ich Ihnen hier eine der schönsten Wanderungen der Region Gersfeld (Rhön) zusammengestellt. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr in Künzell, Danziger Str., Parkplatzbuchten vor der Globus-Tankstelle. Es kann in Fahrgemeinschaften gefahren werden. Die Veranstaltung endet etwa gegen 16.00 Uhr. Für Verpflegung und festes Schuhwerk ist selbst zu sorgen. Einkehr: Sybillenhof / Rucksackverpflegung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis ein Tag vorher unter Telefonnummer oder Email siehe oben. Anmeldungen und Infos unter: Wanderführer Hartmut A. Schwab 01 52 / 54 80 29 20 und unter www.rhoenklub-zv-fulda.de

VeranstalterIn: Wanderführer: Hartmut A. Schwab

Impressionen

Impressionen

Dom und Michaeliskirche

Altstadt von Fulda

Altes Festungstor

Stadtschloss in Fulda

Blick von der Enzianhütte

Blick von der Milseburg



Zum Wanderplan und den Veranstaltungen